Bürozeiten

Montag
8.00 - 9.00 Uhr
Mittwoch
10.00 - 12.00 Uhr
Freitag
8.00 - 9.00 Uhr

Das Telefon im Sekretariat ist wie folgt besetzt:
Montag              7.30 - 13.00 Uhr
Dienstag          7.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch           7.30 - 13.00 Uhr
Donnerstag     7.30 - 13.00 Uhr
Freitag              7.30 - 12.30 Uhr

nachmittgas (Montag bis Donnerstag)
14.00 - 15.45 Uhr

Ferientermine

25. Juli - 4. September

Sommerferien


Schulische Termine

2015




Mittwoch, 22. Juli 2015

Abschlussgottesdienst Klasse 4

evangelische Kirche

10.00 Uhr

Eltern sind herzlich eingeladen

Herzlich Willkommen auf der Homepage der GS Birkenfeld

Mit unserer Homepage möchten wir über unsere Schule informieren, Kontakte zu anderen Schulen und anderen Personen knüpfen und zunehmend auch Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler präsentieren.

 

Drucken PDF

Dreck-weg-Tag an der GS Birkenfeld

Einmal im Jahr säubern Vereine, Verbände, Institutionen und auch Privatpersonen in Rheinland-Pfalz öffentliche Flächen, Wegränder und Grünanlagen – und das alles unter dem Motto „Dreck-weg-Tag“.

Klar, dass auch Kinder unserer Grundschule sich an dieser tollen Aktion beteiligen wollten. Ausgerüstet mit Handschuhen, Müllsäcken, Eimern, Greifern und Warnwesten machten sich unter der Leitung von Herrn Mattes und Herrn Gebel Ganztagsschüler/ innen der 3. und 4. Schuljahre auf den Weg, um im Gebiet der Grundschule, der Jahnturnhalle und des Zimmerbachs Unrat einzusammeln. Da kam eine ganze Menge zusammen: leere Bier- und Schnapsflaschen, zahlreiche Pappbecher, Dosen und Umverpackungen, ein alter Rucksack, aus dem Zimmerbach zogen wir sogar einen alten, verrosteten Briefkasten und im Park hinter dem Birkenfelder Schloss fanden wir eine defekte Warnbarke.

Über Umweltschutz im Unterricht zu reden, ist sicherlich eine gute Sache, aber so ein richtig gutes Gefühl hat man eigentlich erst dann, wenn man selbst etwas für eine gesunde Umwelt tut.

Drucken PDF

Zukünftige Schulneulinge besuchen die GS Birkenfeld

An vier Dienstagen vor und nach den Osterferien besuchten die zukünftigen Schulneulinge mit ihren Erzieherinnen die GS Birkenfeld. Dabei erlebten sie eine interessante Unterrichtsstunde, in deren Rahmen der Buchstabe „M“ eingeführt wurde.

Der neue Buchstabe wurde geschrieben und gesprochen, er musste aus Wörtern herausgehört und auf dem Smartboard wiedererkannt werden. An vier Stationen wurde das Neuerlernte anschließend gesichert: da wurde gestempelt, gebastelt, geklebt, gemalt und geschrieben.

Wer so viel arbeitet, muss sich auch mal erholen können: beim Bierdeckelspiel waren alle mit Feuereifer dabei.

Die Unterrichtsstunden wurden von Frau Schmitt-LeGuellec und Herrn Gebel gehalten.

Drucken PDF

Grundschulkinder besuchen Bäckerei Zwetsch


Die Klasse 3c der Grundschule Birkenfeld beschäftigte sich vor den Herbstferien intensiv mit dem Sachunterrichtsthema „Vom Korn zum Brot“.

Der krönende Abschluss bildete der Besuch der Bäckerei „Zwetsch“ in Birkenfeld.

Bäckermeister und Inhaber Ludwig Brück machte extra Überstunden für uns und empfing uns mit seinen Mitarbeitern morgens um 9.30 Uhr in der mollig warmen Backstube. Hier konnten wir hautnah erleben wie Berliner gebacken werden, Brotteig in einer großen Knetmaschine hergestellt wird, verschiedenartige Brötchen entstehen, Cookies geformt werden und vieles mehr. Die Klasse hatte sich auch einige Fragen überlegt, die Herr Brück ausführlich und anschaulich beantwortete.

Zum Schluss durften die Kinder selbst probieren, süße Hörnchen zu rollen und Berliner zu füllen.

Wir danken Herrn Brück und seinem Team ganz herzlich für die Zeit und Mühe. Es war sehr interessant, einmal „hinter die Kulissen“ einer Bäckerei schauen zu dürfen.





Drucken PDF

Ausflug zu den Waldgeistern nach Nohen!

Am 01.07.2015 unternahm die Klasse 4a einen Ausflug zu den Waldgeistern nach Nohen. Trotz des heißen Wetters hatten wir viel Spaß. Als erstes teilten wir uns in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe baute ein Insektenhotel und die andere legte einen Barfußpfad an. Wir erzählen nun davon wie der Barfußpfad angerichtet wurde: Zuerst zogen wir mit Schubkarre und Eimern los. Auf die Schubkarren wurden kleine Steine aufgeladen (siehe Bild) und die anderen Kinder mit Eimern sammelten Tannenzapfen. Frau Kunz, die Ortsvorsteherin von Nohen hatte die Becken schon angelegt und wir mussten sie befüllen. Für das erste Becken brauchten wir Steine mit Moos. In das zweite Becken kamen die Tannenzapfen, die wir gesammelt hatten. Die kleinen Steine kamen in das dritte Becken. Das vierte Becken wurde mit Sand gefüllt. In das weitere Becken füllten wir Sägemehl. Laub und anderer Waldboden wurden in das sechste Becken gestreut. In das letzte Becken füllten wir kleine Stöcke. Als wir mit nackten Füßen den fertigen Barfußpfad ausprobieren durften, waren alle begeistert. 
Dann gab es leckeres Essen. Nach Würstchen und Pommes durften wir uns noch Stockbrot braten. Danach wanderten wir an die Nahe. Wir durften in der Nahe baden, wo wir sehr nass wurden. Als wir dann zurück an den Parkplatz gingen, sangen wir tolle Lieder. Das war ein sehr schöner Tag mit den Waldgeistern und Frau Kunz und wir bedanken uns herzlich für die leckere Verpflegung. Ein Dankeschön geht auch an die Eltern, ohne die wir nicht nach Nohen gekommen wären.

(PS: Der Waldgeistersteig ist empfehlenswert!)

Eyleen und Malin 4a



Drucken PDF

Der Kinderbuchautor Josef  Koller zu Besuch in der Grundschule Birkenfeld

 

Am 23. und am  24.06.2015 besuchte der Autor Josef Koller unsere Schule. Er las uns ein Stück aus seinem neuem Buch „ Die Spezialisten“ vor. Es handelt von fünf Kindern und ein paar Piraten, die versuchen einen Roboter zu stehlen. Die Lesung war sehr schön. Am Schluss durften wir dem Autor Fragen stellen, die er alle mit großer Geduld  beantwortete.

Es war eine schöne Stunde mit Josef Koller und wir bedanken uns herzlich für die gelungene Lesung.

 

Von Malin Franke Klasse 4a

Drucken PDF

Birkenfelder Grundschüler bieten Workshop auf der iMedia an

Wie auch im vergangenen Jahr besuchte eine Schülerdelegation der Grundschule Birkenfeld am 19. Mai die iMedia in Mainz. Die iMedia ist die größte Lehrerfortbildung in Rheinland-Pfalz mit über 1000 Teilnehmern aus allen Schularten. Begleitet wurde sie von Christina Reiner, Andreas Klensch und Uta Schmitt. Bereits um 7.10 Uhr ging es mit dem Bus vom Talweiher Richtung Mainz. Im Theresianum musste zunächst einmal alles für den Workshop, den die Grundschule zusammen mit Dirk Böhmer vom Pädagogischen Landesinstitut durchführte,  organisiert werden. Thema des Workshops war „Ein Hörbilderbuch entsteht“. Dabei demonstrierten die Kinder live in einem bis auf den letzten Platz besetzten Saal, wie Hard- und Software zu bedienen sind. Eyleen aus der Klasse 4a fotografierte, bearbeitete die Fotos in Paint.net und legte sie in einen Ordner. Anschließend nahm Fiora Maul aus der Klasse 3c mehrere Audio Dateien mit audacity auf, schnitt die Tondokumente zurecht und wandelte sie in mp3 Dateien um. Beides wurde dann von Tim Beutler und Leonardo Zerr aus der 3b in einer Powerpoint zusammengefügt und zum Schluss den begeisterten Lehrerinnen und Lehrer präsentiert. Die im Workshop gezeigten Medienkompetenzen sind Bausteine aus dem „Medienkompass“ des Landes Rheinland-Pfalz, mit dem die Grundschule Birkenfeld seit nunmehr zwei  Jahren arbeitet. Für die Grundschüler war damit der Einsatz auf der iMedia nicht beendet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa besuchten sie noch Workshops zu Planet Schule und dem Erstellen von Trickfilmen. Außerdem hatten sie ausreichend Gelegenheit, sich in den Ausstellungen über die Programmierung von Robotern und neueste technische Entwicklungen im Bereich von Interaktiven Boards zu informieren.